Canon kündigt die neue Systemkamera EOS M2 an

Gerade habe ich im Netz gelesen, dass Canon ein Nachfolgemodell für die Systemkamera EOS M angekündigt hat.

Die Neue Canon EOS M2 soll etwas kleiner als das Vorgängermodell sein. Zudem kommt sie mit WLAN daher, ein Feature das sich mancher Fotograf gerne wünscht. So ist beispielsweise eine Verbindung zum iOS oder Android-Telefon möglich und man kann seine frisch gemachten Bilder direkt im Netz teilen. Über eine App lässt sich die Kamera zudem über das Smartphone oder Tablet steuern.

Da Canon mit der “alten” EOS M auf Grund der ursprünglich sehr geringen Geschwindigkeit (ich habe hierüber hier und hier schon berichtet) auf dem spiegellosen Markt hinterher hängt ist das wohl beste Feature im Vergleich zum Vorgängermodell der neue Hybrid CMOS AF II Sensor, der mit seiner Kontrast- und Phasendetektion bis zu 2,3 mal mehr Geschwindigkeit bringen soll. Die Frage ist nur, ob die Messung gegenüber der alten Firmware oder der Firmware 2.0 durchgeführt wurde. Ich bin ja bekanntermaßen ein Fan von der EOS M. Durch ihre geringe Größe kombiniert mit der sehr guten Bildqualität ist sie für mich mit einem Pancake die perfekte Kamera für die Jackentasche. Selbst ganze Fotoshootings habe ich mit der Canon Systemkamera schon durchgeführt, auch nutze ich sie öfter als Hochzeitsfotograf in der Kirche.

Hier der Link zur japanischen Seite: http://cweb.canon.jp/eos/lineup/m2/features-operation.html

Wer noch Fragen hat, kann mich natürlich gerne ansprechen oder mir eine Email schicken.

Euer Christian

Getagged mit: , , , , , , ,
Ein Kommentar zu “Canon kündigt die neue Systemkamera EOS M2 an
  1. Update: Die Kamera wird es nach aktuellen Informationen wohl nicht in Europa und den USA geben.

Schreibe einen Kommentar