Die Canon EOS 6D Mark II kommt

Moin Moin,

schon seit mehreren Monaten brodelt ja die Gerüchteküche um die neue Canon EOS 6D Mark II. Nun ist es endlich so weit, kommende Woche soll das neue Vollformat-Einstiegsmodell aus dem Hause Canon angekündigt werden.

Glaubt man den aktuellen Gerüchten, wird sie ab August im Handel erhältlich sein.
Für mich als Hochzeitsfotograf wird die EOS 6D Mark II sehr wahrscheinlich eine sinnvolle Ergänzung sein, wenngleich ich auch über einen Umstieg zu Sony nachdenke, denn Canon hatte aus meiner Sicht in den letzten Jahren einfach zu wenige Innovationen. Von Sony finde ich die Sony A7R II sehr gut. Wenn ich nicht schon so viel passendes Equipment von Canon hätte, würde ich vermutlich schon mit Sony fotografieren.

Hier nie geleakten Spezifikationen der neuen Canon EOS 6D Mark II:

  • 26,2 Megapixel
  • Dual pixel CMOS AF
  • 45 AF Punkte (Kreuz)
  • 6,5 Bilder pro Sekunde
  • Max. ISO 40.000 (Erweiterung bis ISO 102.400 möglich)
  • Video: Full HD, 5 axis electronic image stabilization
  • Touchscree
  • Wi-Fi
  • Bluetooth
  • GPS
  • Größe: 144 x 110,5 x 74,8 mm
  • Gewicht: 765 g

Gemunkelt wird momentan ebenfalls, dass sie Videos in 4K aufnehmen kann.

Für wen ist die neue Kamera?

Aus meiner Sicht ist die 6D Mark II ein optimales Einstiegsgerät in den Bereich der Vollformat Kameras, zumindest wenn man schon eine Canon mit weiterem Equipment wie Objektive und Blitze besitzt. Aber Vorsicht, die EF-S und EF-M Objektive passen nicht. Für Profis wie Hochzeitsfotografen ist sie eine recht gute Alternative zur EOS 5D Mark IV.

Ich für mich habe entschieden die ersten Testergebnisse bei DXO Mark abzuwarten und dann zu entscheiden. Zur Auswahl stehen für mich momentan neben der 6D Mark II die Canon EOS 5D Mark IV oder eben der Umstieg zur Sony A7R II.

Viele Grüße

Christian

Getagged mit: , , , ,