Fotobuch-Test

Heute gibt es auch schon den ersten Testbericht zu Fotobüchern.

Neulich habe ich von Saal Digital die Möglichkeit bekommen, deren Fotobücher zu testen. Saal ist bei den Online-Anbietern für Endverbraucher vom Preis-/Leistungsverhältnis her derzeit mein Favorit. Saal liefert gute Qualität zu einem noch relativ günstigen Preis. Online kann man zwar günstigere Preise (meist beim Fotodienst des Discounters) erzielen, eine gleichwertige Qualität zum ähnlichen Preis kenne ich jedoch nicht. Wer einen günstigeren Anbieter mit gleicher oder gar besserer Qualität kennt, kann mir diesen gerne nennen. Besser werden die Drucke wohl nur wenn man selbst die Farbkalibrierung im Gesamtworkflow vornimmt und die Drucke mit dem eigenen professionellen Fotodrucker selbst druckt. Alleine für den Drucker muss man jedoch je nach Modell mehrere hundert oder gar mehrere tausend Euro ausgeben. Interessant wäre hier nochmal der Test der genauen Farbkalibrierung, gerade was die unterschiedlichen Grau- und Schwarztöne betrifft.

Was den Bestellvorgang bei Saal angeht kann ich nur sagen, dass alles sehr reibungslos geklappt hat. Meine Bestellung über die Saal-Software ging abends raus, am nächsten Morgen erhielt ich bereits die Info, dass das Buch fertig gestellt und an den KEP-Dienstleister übergeben wurde. Schön ist, dass man die Sendungsverfolgung direkt über einen Link in der Email aufrufen kann und nicht auf der Website des Dienstleisters, sondern direkt bei Saal landet und die Track&Trace-Informationen dort angezeigt werden. Die Zustellung dauerte die normalen zwei Tage, sodass ich das Buch keine 72 Stunden später in der Hand hielt.

Einziger Kritikpunkt an Saal ist, dass man mit dem Gutschein nicht wirklich weit kommt. Hier hätte ich mir viel mehr einen höheren Gutschein gewünscht um auch ein ‘richtiges’ Fotobuch zu bestellen – oder wenigstens ein Fotobuch ohne Aufpreis zu bekommen. Wenn ich überlege, dass ich für so ein relativ mickriges Buch normalerweise knappe 50 Euro (inkl. Versand) gezahlt hätte, würde ich mich doch etwas ärgern. Dann lieber noch weitere 50 Euro investieren und ein aus meiner Sicht vernünftiges Buch anstatt einem kleinen Büchlein erstellen.

Also Saal, falls Ihr nochmal jemanden sucht, der die Farbtreue testet und Ihr mit dem Gutschein etwas spendabler seid, könnt Ihr Euch gerne für einen ausführlichen Produkttest bei mir melden. 😉

Euer Christian – Hochzeitsfotograf in Hamburg

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar