Photokina: Panasonic LUMIX Smart Camera CM1

Panasonic hat zur diesjährigen Photokina die neue LUMIX Smart Camera CM1 vorgestellt. Bei der LUMIX Smart Camera CM1 handelt es sich um eine Kamera mit Smartphone-Funktionalitäten. Ja, ihr habt richtig gelesen: eine Kamera, die Funktionalitäten eines Smartphones hat.

Samsung hat ja vor einiger Zeit schon mal den Versuch unternommen, mit dem Samsung Galaxy Camera zu punkten. Ich persönlich habe das Teil allerdings nie irgendwo im Einsatz gesehen. Für ein Smartphone fand ich das Teil damals dann doch etwas zu globig, wobei ich tatsächlich mal über einen Kauf des Geräts nachgedacht habe. Letztendlich bin ich dann bei einem Samsung Galaxy S4 gelandet, das ist eben doch um einiges dünner und leichter. Die Leistung der Kamera ist auch recht gut, mit den 14 (??) Megapixeln kann man auch noch einen Teil rausschneiden. Wirklich ernsthafte Bilder kann man hier bei Dämmerung allerdings nicht machen. Genau hier setzt die neue LUMIX Smart Camera an.

Die LUMIX Smart Camera CM1 hat einen ein Zoll großen Hochempfindlichkeits MOS Sensor der mit 20 Megapixeln auflöst. Hierdurch sollen selbst bei hohen ISO-Werten rauscharme Bilder entstehen. Als Betriebssystem ist Android installiert, wobei die Kamera (ISO, Blende etc.) über das Leica Objektiv bzw. dessen Objektivring eingestellt wird.