Problem Gelöst: Canon EOS M5 zeigt “Daten werden bearbeitet…” an

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir vor einiger Zeit die Canon EOS M5 gegönnt. Wie ihr ja wisst, bin ich bekennender Fan der Canon Systemkameras (wenn Canon doch nur endlich mal eine Vollformat Systemkamera heraus bringen würde…). Doch bei der M5 habe ich immer wieder bei Fotoshootings im Display “Daten werden bearbeitet…” angezeigt bekommen. Ein Phänomen das ich bisher nicht kannte.

Ich besitze die Canon EOS M, die M3 und nun auch die M5. Die Canon EOS M setze ich vor Allem bei meinen Hochzeitsreportagen als Hochzeitsfotograf in Hamburg in der Photobooth ein. Die M3 habe ich ehrlich gesagt gekauft um die Performance im Vergleich zur EOS M (erste Version) zu testen, außerdem habe ich sie als Backup-Kamera auf Hochzeiten eingesetzt. Mit einem lichtstarken Objektiv ist das eigentlich kein Problem.

Die M5 hat sich von Anfang an sehr wertig angefühlt und das Fotografieren mit ihr hat echt Spaß gemacht. Beim ersten Shooting wollte ich meiner Protagonistin dann nach einer kleinen Serie an Bilder die Fotos auf dem Display zeigen und ich habe gefühlt Minuten lang immer nur “Daten werden bearbeitet…” angezeigt bekommen. Echt komisch, denn die Verarbeitung sollte bei einer neueren Kamera (im Vergleich zur Canon EOS M und der Canon EOS M3) doch eigentlich schneller gehen. Echt seltsam…

Bei den darauffolgenden Shootings hatte ich immer das gleiche. Sobald ich ein paar Fotos kurz hintereinander geschossen habe (und das waren wirklich nicht viele!), bekam ich immer wieder wenn ich den “Play-Button” zur Anzeige der gemachten Bilder gedrückt habe “Daten werden bearbeitet…” im Display angezeigt. Dann bin ich darauf gekommen, dass es an der Schreibgeschwindigkeit meiner Speicherkarte liegen könnte. Aber warum sollte die Canon EOS M5 hier mit der gleichen Speicherkarte länger brauchen als die Canon EOS M3, die ja die gleiche Auflösung hat und somit auch ungefähr die gleichen Dateigrößen? Eigentlich konnte das von der Logik her nicht unbedingt sein, und Probleme hatte ich damit noch nie – in keiner meiner Kameras.

Die Lösung

Ich habe dann etwas recherchiert und habe mich dazu entschlossen eine neue Speicherkarte mit einer Schreibgeschwindigkeit von bis zu 90 MB/s zu bestellen. Heute Nachmittag ist sie per Post gekommen und ich habe sie etwas getestet. Das Ergebnis: es funktioniert!

Hierbei sei gesagt, dass ich die Karte bei Calumet bestellt habe. Calumet ist übrigens mein Lieblingsfotoladen und es gibt hier vor Ort in der Hamburger Filiale sehr viel zu Entdecken. Ein Traum für Fotografen… 😉

Endlich kann ich auch mehrere Fotos machen und brauche nicht Ewigkeiten zu warten bis die Bilder auf dem Display angezeigt werden. Das ist für mich als Fotograf in Hamburg ein echter Mehrwert! 🙂

Wer Fragen hat, kann sich natürlich gerne melden.

Euer Christian

Getagged mit: , , , , , , ,