Tipps für bessere Portraits: künstliches Licht in der Stadt (Stadtlichter/Nachtlichter)

Auf meiner Fotoshooting-Website habe ich bereits über ein Nachtlichter-Shooting geschrieben. Das ist eigentlich recht simpel. Man sucht sich einfach Lichtquellen in der Stadt und fotografiert seinen Portagonisten davor oder daneben. Im Optimalfall (aus meiner Sicht) kommt das Licht dann möglichst großflächig von der Seite oder von schräg oben. So könnt ihr mit wenig vorhandenem Licht ohne Aufhellung super Bilder machen! Vorteilhaft ist hierbei ein möglichst Lichtstarkes Objektiv, z. B. ein 50mm oder 85mm-Objektiv. Sehr wahrscheinlich müsst ihr hierbei auch mit der Lichtempfindlichkeit (ISO-Wert) nach oben gehen.

Also, jetzt mal die Kamera in die Hand nehmen und los geht’s!

Euer Christian

 

 

Getagged mit: , , , , , , , , ,